Still undecided?
Use Coupon Code:
CANDR
5% Off All Medications
24/7 Kundenbetreuung
US: +1 (866) 503-48-18 UK: +44 (870) 490-06-18
English (USA)/USD English (UK)/GBP Française/EUR Español/EUR Deutsch/EUR Italiano/EUR Português/EUR
US Dollars Euro British pound

Wir akzeptieren:

Visa MasterCard
Suchen Sie Brief:

Crixivan

Crixivan Generisches Crixivan wirkt bei einigen PatientInnen in Kombination mit anderen Medikamenten gegen HIV-Infektionen.

Active Ingredient: indinavir

Availability: In Stock (49 packages)

Kostenlosen Standard Luftpost versandkosten für alle Pakete mit Preis ab $200.00

Crixivan, 400mg

ProduktnamePro PillePer PackBestellen
10 tablet x 400mg $7.17 $71.70 Jetzt Kaufen
30 tablet x 400mg $6.41 $215.10 $192.34 Jetzt Kaufen
60 tablet x 400mg
Free airmail shipping
$5.58 $430.20 $334.82 Jetzt Kaufen

Produktbeschreibung

Packaging

Crixivan (Indinavir)

Indinavir Sulfat Kapseln

Was ist dies für ein Medikament?

INDINAVIR ist ein Anti-Retroviren-Medikament, das zusammen mit anderen Medikamenten zur Behandlung von HIV eingesetzt wird. Es ist kein Heilmittel. Die Übertragungsgefahr für andere besteht weiterhin!

Was muss mein Arzt bzw. meine Ärztin vor der Behandlung wissen?

Informieren Sie sie über folgende Umstände:

  • Diabetes
  • Hämophilie
  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheit
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Indinavir, andere Medikamente, Lebensmittel, Farb- oder Konservierungsstoffe
  • Stillen
  • Schwangerschaft, oder aktuelle versuche, schwanger zu werden

Wie nehme ich dieses Medikament?

Schlucken Sie die Kapsel mit einem Glas Wasser. NÜCHTERN, oder mindestens eine Stunde vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit. Sie können es mit einem kleinen Snack nehmen, wie trockener Toast mit Marmelade, Saft, Kaffee mit fettreduzierter Milch und Zucker; oder Corn Flakes, fett reduzierte Milch und Zucker. REGELMÄßIG, aber nicht öfter als verschrieben. Damit Ihre HIV-Therapie am wirkungsvollsten ist, halten Sie sich exakt an die Angaben Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin. Lassen Sie keine Einnahme aus, auch wenn Sie sich besser fühlen. Sonst kann es passieren, dass der HIV-Virus gegen dieses und andere Medikamente resistent wird. Beenden Sie die Einnahme nur nach Konsultation mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin.

Beraten Sie sich mit einem Kinderarzt/Ärztin falls das Medikament von Kindern eingenommen werden soll. Es können besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sein.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben Sie es nicht weiter an Andere.

Was soll ich machen, wenn ich die Einnahme vergesse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, holen Sie sie möglichst schnell nach. Ist jedoch der Zeitpunkt der nächsten Einnahme gekommen, lassen Sie die vergessene Dosis aus. Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosis.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie das Medikament NICHT zusammen mit folgenden Medikamenten:

  • Alprazolam
  • Astemizol
  • Atazanavir
  • Amiodaron
  • Cisaprid
  • Conivaptan
  • Dofetilid
  • Medikamente gegen Kopfschmerzen wie Dihydroergotamin, Ergonovin, Ergotamin, Methylergonovin
  • Medikamente gegen hohes Cholesterin wie Cerivastatin, Lovastatin, Simvastatin
  • Midazolam
  • Pimozid
  • Ranolazin
  • Rifampin
  • Rifapentin
  • Roter Hefe-Reis
  • Johanniskraut
  • Triazolam

Mit folgenden Medikamenten kann es Wechselwirkungen geben:

  • Atorvastatin
  • Carbamazepin
  • Clarithromyzin
  • Cyclosporin
  • Dexamethason
  • Fluticason
  • Lidocain
  • Medikamente gegen Depression, Angstzustände oder psychische Störungen
  • Medikamente gegen Erektionsstörungen
  • Medikamente gegen Pilzinfektionen wie Ketoconazol und Itraconazol
  • Medikamente für Blutdruck wie Amlodipin, Felodipin, Nifedipin
  • Andere Medikamente für HIV
  • Phenytoin
  • Phenobarbital
  • Quinidin
  • Rifabutin
  • Sirolimus
  • Tacrolimus

Diese Liste ist unvollständig. Geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe, Kräuterprodukte und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen. All diese Substanzen können die Wirksamkeit des Medikaments verändern bzw. beeinträchtigen. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt bzw. Ärztin bevor Sie irgendeines Ihrer Medikamente absetzen oder wieder einnehmen.

Was muss ich während der Einnahme dieses Medikaments beachten?

Gehen Sie regelmäßig zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin für Nachuntersuchungen und Überprüfen Ihres Zustandes. Diskutieren Sie alle Veränderungen mit Ihrem Arzt oder Ärztin. Während Sie dieses Medikament nehmen, muß Ihr Blut häufig gründlich untersucht werden. HIV wird durch sexuellen Kontakt oder über das Blut übertragen. Holen Sie sich ärztlichen Rat, wie Sie die Verbreitung stoppen können.

Anti-Babypillen wirken nicht zuverlässig, wenn Sie dieses Medikament nehmen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin über zusätzliche Verhütungsmaßnahmen. Frauen im Gebärfähigen Alter müssen ein Kondom oder ein Diaphragma benutzen.

Dieses Medikament kann Ihren Blutzucker-Spiegel beeinflussen. Wenn Sie DiabetikerIn sind, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin bevor Sie Ihre Ernährung oder Dosierung Ihres Diabetesmittels ändern.

Dieses Medikament kann Nierensteine verursachen. Um dies zu vermeiden, trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, währen Sie das Medikament nehmen. Erwachsene sollten mindestens über den Tag verteilt anderthalb Liter (am besten Wasser) trinken. Gehen Sie zu Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Sie Schmerzen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen haben.

Mit welchen Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin umgehend mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, der Lippen oder der Zunge
  • Blut im Urin
  • Atemprobleme
  • Dunkler Urin
  • Schwindel
  • Allgemeines Unwohlsein oder grippeähnliche Symptome
  • Heller Stuhlgang
  • Appetitverlust, Übelkeit
  • Schmerzen in der unteren Seite und im unteren Rücken
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Rötung, Blasenbildung, Schälen oder Ablösen der Haut, auch im Mund
  • Schmerzen im rechten Oberbauch
  • Ungewöhnliche Müdigkeit oder Abgespanntheit
  • Gelbfärbung der Augen und der Haut

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Durchfall
  • Erhöhter Hunger oder Durst
  • Vermehrtes Wasserlassen
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Gewichtszunahme um die Hüfte, Rücken, dünner werdendes Gesicht, Arme, Beine

Diese Liste kann unvollständig sein.

Wie ist das Medikament aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich lagern bei einer Raumtemperatur 15 bis 30 Grad Celsius. Die Packung gut verschlossen halten, damit kleine Kinder sie nicht öffnen können. Vor Feuchtigkeit schützen. Nicht aufgebrauchte Medikamente nach deren Haltbarkeitsdatum entsorgen.

Packaging info

Your order will be packed safely and secure and dispatched within 24 hours.
This is how your parcel will look like, the images are photographs of real shipments.
It has the size of a normal protected envelope and it does not disclose its contents.

Warenkorb
Total  $0.00
To Cart 

Kundenreferenzen
You’re offering quite a wide range of products at the most competitive pricing I’ve seen
Tiffany, 35 Jahre
Highest quality at a lowest price I would consider sane. You know how to win clients
Rachel, 39 Jahre
You made the difference between life and death for me, God bless you and all your clients
Mrs Antonetti, 42 Jahre
 
 
Kontakt
Kontakt